• 1

MATO | Art and Design

"Die in sich konkrete Idee trägt das Prinzip Ihrer Erscheinungsweise in sich selbst […]. So bringt erst die wahrhaft konkrete Idee die wahre Gestalt hervor […]." G.W.F. Hegel

Als Mato (jap. 的, dt. „Ziel“) wird die Zielscheibe beim Kyūdō, dem japanischen Bogenschießen bezeichnet. Kyudo - der Weg des Bogens - gilt als die reinste aller Kampfsportarten mit dem Ziel, Vollkommenheit im Streben nach Wahrheit, Tugend und Ästehtik zu erreichen. Vergleichbar verhält es sich mit dem gestalterischen Bestreben, Perfektion im Zusammenspiel von Funktion, Form, Material etc. zu erzielen. Das Mato - eine weiße runde Scheibe mit schwarzem Punkt im Zentrum - spiegelt dies mit äußerster Klarheit in Form und Inhalt wieder und ist so zur Metapher für den Anspruch meiner Arbeit geworden.

Das Label MATO wurde 2011 gegründet, um meinen Projekten im Bereich Produktdesign und bildender Kunst einen Rahmen zu geben. Ich arbeite seit 2006 als Architekt, speziell im Bereich Konzeption, Entwurf und Visualisierung. Einige der hier gezeigten Objekte und Projekte entstanden in dieser Zeit. Aufgrund wachsenden Interesses an dieser Arbeitwidme ich mich seit 2011 nahezu ausschließlich dem Produktdesign, der bildenden Kunst und dem weiten Feld zwischen beiden. Ich hoffe, Sie finden Gefallen an meiner Arbeit ...

Matthias Rommel

Read 1407 times